Die Überraschung bleibt aus: VFC-Team verliert in Wismar

Die große Überraschung ist ausgeblieben: Nichts zu holen gab es am Sonnabend für unsere Verbandsliga-Fußballer im Auswärtsspiel gegen den Aufstiegsaspiranten FC Anker Wismar. Vor 220 Zuschauer stimmten auf Seiten des VFC zwar der Einsatz, Kampf und Leidenschaft, dennoch war der Tabellenzweite klar tonangebend und gewann souverän mit 2:0.

Landespokal: VFC-Talente verpassen den Achtelfinal-Einzug nur knapp

Nur hauchdünn haben unsere Talente der D1-Jugend am Sonntag eine faustdicke Überraschung im Landespokal-Wettbewerb verpasst. Auf heimischem Platz führten sie gegen den Verbandsligisten VfL Bergen bis fünf Minuten vor dem Abpfiff mit 2:1, kassierten dann aber noch zwei Gegentreffer und mussten sich am Ende knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Kreisoberliga-Derby: Ebert-Team verliert gegen Murchin/Rubkow mit 1:3

Unsere Kreisoberliga-Kicker müssen weiter auf ihren dritten Punktspielsieg warten. Vor über 120 Zuschauern verlor das Team von Trainer Ulli Ebert am Sonnabend auf eigenem Rasen gegen den SV Murchin/Rubkow mit 1:3 (0:1) und bleibt nach neun Spieltagen Tabellendreizehnter. Durch Tore der beiden Ex-Anklamer Benjamin Schürmann (5./67.) und Robin Lieckfeldt (73.) führten die Gäste  bereits deutlich, ehe VFC-Kicker David Gleißner kurz vor dem Abpfiff zumindest den Ehrentreffer erzielte. Am kommenden Sonntag muss unsere Verbandsliga-Reserve ab 14 Uhr beim Landesklasse-Absteiger Hohendorfer SV antreten.

Galerie

Hinrunde endet für Oldie-Team mit 0:4-Niederlage gegen Eggesin

Unsere Fußball-Oldies haben am Sonntag den Sprung auf Platz zwei der Kreisliga-Tabelle verpasst. Ihr Heimspiel gegen den favorisierten SV Motor Eggesin verloren die Kicker von Trainer Jens Braatz deutlich mit 0:4. Mit einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenvierten FC Einheit Strasburg haben sie die Hinrunde auf dem dritten Tabellenplatz beendet. Am kommenden Sonntag geht es für unser Altherren-Team ab 10 Uhr auswärts gegen Grün-Weiß Ferdinandshof um den Einzug ins Kreispokal-Halbfinale.

Phil Skeip: Ich bin davon überzeugt, dass der VFC den Klassenerhalt packt!

Schweren Herzens hat sich das Anklamer Fußball-Eigengewächs Phil Skeip in der Sommerpause nach 13 Jahren, über 450 Spielen und 500 Toren vom VFC verabschiedet. Beim ambitionierten Verbandsligisten Anker Wismar unterschrieb er einen Zweijahresvertrag und zählt mit seinem neuen Verein in dieser Saison zu den Topfavoriten im Kampf um den Oberliga-Aufstieg. Wenn die Mannschaft von Trainer Hagen Reeck am Sonnabend ab 13.30 Uhr Tabellenzweiten Farbe bekennen muss, wird der 22-Jährige seinen ehemaligen Clubkameraden auf dem Rasen erstmals als direkter Kontrahent gegenüberstehen. Vor dem Duell gegen seinen Heimatverein stand der Mittelfeldspieler Rede und Antwort.

VFC-Team reist als klarer Außenseiter zur Torfabrik der Verbandsliga

Null Punkte, zwölf Gegentore: Der Blick auf die Bilanz der jüngsten vier Punktspiele lässt vor dem morgigen Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten FC Anker Wismar wohl selbst die treusten VFC-Fans ins Grübeln kommen. Keine Frage: Ins Duell gegen die Torfabrik der Liga (31 Treffer in neun Partien) geht das Team von Trainer Hagen Reeck als klarer Außenseiter. Alles andere als ein Sieg der Gastgeber wäre eine faustdicke Überraschung.

Landespokal: D-Junioren hoffen auf Pokal-Überraschung

Die Vorfreude steigt: Ein ganz besonderes Spiel erwartet am Sonntag unsere Fußball-Talente der D1-Jugend. Auf eigenem Rasen wird das Landesliga-Team vom Trainergespann Rainer Lehnhoff/Reinhard Lüdemann ab 9.30 Uhr gegen einen Verbandsligisten um den Einzug ins Landespokal-Achtelfinale spielen. Zu Gast in der Peenestadt sind die Nachwuchs-Fußballer des VfL Bergen.

Galerie

VFC-Oldies mit verdientem Punktgewinn in Jatznick

Unser Oldie-Team bleibt nach sechs Spieltagen Tabellendritter in der Altherren-Kreisliga, Staffel Süd. Im Auswärtsspiel beim FV Aufbau Jatznick erkämpften die Kicker von Trainer Jens Braatz am Sonntag ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden. Zwar parierte VFC-Keeper Siegfried Peters vor der Pause einen Strafstoß der Gastgeber, dennoch lag unsere Elf zur Pause mit 0:1 hinten. Der verdiente 1:1-Ausgleich gelang in der zweiten Hälfte nach einer Co-Produktion von André Gladrow und Andreas Gerth.

Unsere Geburtstagskinder

1.5. Stefan Grawe / 3.5. Max Lemke
6.5. Heike Hermann
8.5. Tim Michelson
10.5. Jörg Hasselmann
14.5. Ralf Kroggel
15.5. John Theodor Brasch
15.5. Jan Poleske
17.5. Romic Achmedov
19.5. Hartmut Blackburn
20.5. Lukas Rieck, Hannes Klettke
21.5. Marco Schulz
27.5. Guido Schulz, Bruno Funk
28.5. Toni Rabe, Thomas Nierichlok

 

Bildergalerie

Vereinskalender