Landesliga-Elf gibt Führung gegen Karlsburg/Züssow aus der Hand

„Diese Niederlage müssen wir uns selbst ankreiden. Wir haben die drei Punkte leichtfertig hergeschenkt.“ Enttäuscht und verärgert ließ Trainer Rainer Gütschow am Samstag die 90 Derby-Minuten nach dem Duell seiner Landesliga-Mannschaft gegen Karlsburg/Züssow Revue passieren. Trotz zwischenzeitlicher 1:0-Führung mussten sich unsere Kicker im vorletzten Heimspiel der Saison vor 130 Zuschauern mit 1:2 geschlagen geben.

Landesliga-Team empfängt im Derby die SG Karlsburg/Züssow

„Wir haben einen guten Lauf. Die letzten Spiele konnten wir fast allesamt überlegen gestalten, auch wenn uns so manches Tor nicht gelingen wollte.“ Selbstbewusst geht Trainer Rainer Gütschow ins Heimspiel seiner Landesliga-Elf gegen die SG Karlsburg/Züssow (Samstag, 14 Uhr) und erwartet ein interessantes Duell: „Es ist ein Derby. Das ist doch immer etwas Besonderes.“

Kreispokal: F-Junioren scheitern im Halbfinale

Die Fußballzwerge unserer F-Jugend haben den Einzug ins Kreispokal-Endspiel verpasst. Sie mussten sich am Mittwochabend im Halbfinale auf eigenem Rasen gegen den Greifswalder FC mit 3:10 geschlagen geben. Schon zur Pause lagen die Schützlinge von Trainer Hans-Ulrich Rehfeldt mit 1:5 in Rückstand. Die drei Treffer für das Gastgeber-Team erzielten Joel Rosenow, Felix Wurzel und Willi Seiffert.

Streetsoccer-WM: E-Junioren packen die Endrunden-Qualifikation

Gleich mit zwei Nachwuchs-Teams wird unser Club am kommenden Sonntag bei der Streetsoccer-WM der Stadtwerke Greifswald für Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren vertreten sein. Neben den E-Jugend-Kickern um Willy Diedrich und Oskar Rau haben sich am vergangenen Wochenende beim Vorrunden-Turnier im Anklamer Werner-Seelenbinder-Stadion auch seine Mannschaftskameraden um Julius Lietze das Ticket fürs große Finalturnier in Greifswald gesichert.

Landesliga-Nachwuchs hat allen Grund zur Freude

18 Spiele, 18 Siege: Der sportliche Höhenflug unserer D1-Junioren in der Landesliga hält weiter an. Ihnen gelang am Sonntag im Spitzenspiel beim 1. FC Neubrandenburg U11 ein ungefährdeter 6:1-Sieg. Das Führungstor von Johannes Chabowski, das gleichbedeutend mit dem 100. Meisterschaftstreffer seines Teams in dieser Saison war, konnten die Viertorestädter im ersten Durchgang zwar ausgleichen, nach dem Seitenwechsel brachten Maximilian Paul (3) und Paul Freimark (2) ihr Team dann aber auf die Siegerstraße.

F-Junioren bezwingen den Kreisklasse-Spitzenreiter

Eine ganz starke Vorstellung haben am Sonntag die Fußballzwerge unserer F-Jugend abgeliefert. Sie konnten im Auswärtsspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Uni Greifswald einen 3:1-Erfolg feiern. Bereits nach zwei Minuten brachte Felix Wurzel die Schützlinge von Trainer Hans-Ulrich Rehfeldt mit 1:0 in Führung. Er war es auch, der den Vorsprung im zweiten Durchgang per Doppelpack auf 3:0 ausbaut. Die Gastgeber kamen in der Schlussphase nur noch zum Ehrentor.

Ü35-Team ist beim Torgelower FC Greif chancenlos

Nicht den Hauch einer Chance hatte am Sonntag im Auswärtsspiel beim Kreisliga-Spitzenreiter Torgelower FC Greif unser Ü35-Team. Ersatzgeschwächt musste sich die Elf um Schlussmann Thomas Nierichlok mit 0:14 geschlagen geben. Sie lagen schon zur Pause mit 0:6 hinten und rutschten in der Kreisliga-Tabelle auf den vierten Platz ab.

Kreisliga-Spitzenspiel endet gegen Blesewitz 2:2

Das zweite Männer-Team unseres Clubs hat die Saison 2017/18 als Tabellendritter der Kreisliga, Staffel III, abgeschlossen. Zum Abschluss erreichte sie am Samstag auf eigenem Rasen gegen Spitzenreiter Blesewitz ein 2:2-Unentschieden.

Torjäger Toni Rabe sorgt in Mirow für den späten Ausgleich

Mit einem Punkt im Gepäck sind unsere Landesliga-Kicker vom Sonntags-Kick beim FSV Mirow/Rechlin heimgekehrt. Für den verdienten 1:1-Ausgleich sorgte kurz vor Abpfiff Toni Rabe. „Da gleich mehrere Leistungsträger ausgefallen sind, geht das Unentschieden für uns in Ordnung. Wenn wir ein bisschen cleverer gewesen wären, hätten wir aber auch gewinnen können“, konnte sich Kapitän Michael Jeske mit dem Ergebnis ganz gut anfreunden. Vor den letzten drei Spieltage ist sein Team weiterhin Tabellenneunter.

Unsere Geburtstagskinder

1.7. Ole Michelson
2.7. Lucas Bestier / 4.7. Rainer Gütschow
5.7. Roland Kühl, Jens Braatz
6.7. Jessica Wolny
7.7. Louis Hansow / 12.7. Theo Raßmann
13.7. Marc Dittmer, Holger Möller
14.7. H. Schröder, W. Theel
16.7. C. Luchterhand / 17.7. J. Finke
19.7. Oskar Rau, Justin Hömke
20.7. Julius Lietze / 21.7. Justin Garlich
24.7. Hendrik Netz / 27.7. Elias Görs
27.7. Felix Bachanek / 28.7. Kevin Zielke
29.7. Marvin Gladrow

Bildergalerie

Vereinskalender