C-Junioren ärgern Tabellenführer Waren im Landesliga-Spitzenspiel

Mit einem Erfolgserlebnis ist für die unsere C-Junioren am Sonntag die Landesliga-Hinrunde zu Ende gegangen. Im Spitzenspiel beim Tabellenführer SV Waren, der zuvor alle acht Meisterschaftsduelle überzeugend gewann, erreichten sie ein 1:1-Unentschieden."Heute hat die Einstellung unserer Jungs komplett gepasst, was in den vergangenen Wochen leider häufig nicht der Fall war. Alle haben bis zum Umfallen gekämpft“, lobte Trainer Philipp Wegner seine Schützlinge.

Geburtstagskind André Dreier schießt sein Team auf Tabellenplatz fünf

Eines der schönsten Geschenke zu seinem 31. Geburtstag hat sich unser Landesliga-Fußballer André Dreier am Samstag selbst gemacht. Im letzten Heimspiel des ersten Männer-Teams vor der Winterpause brachte er unsere Elf in der 56. Minute mit seinem Treffer auf die Siegerstraße, als er vom Elfmeterpunkt gute Nerven bewies und sicher zum 1:0-Endstand verwandelte.

Das ewige Duell: Trainer Rainer Gütschow erwartet offenen Schlagabtausch

Bevor die Landesliga-Hinrunde für das erste Herren-Team unseres Clubs am 9. Dezember mit dem Auswärtskick beim SV Warnemünde ausklingt, steht am Samstag das letzte Heimspiel vor der Winterpause auf dem Programm. Zu Gast haben die Kicker um Mannschaftskapitän Michael Jeske ab 13 Uhr mit dem FC Einheit Strasburg, der seit fünf Spielen sieglos ist und in der Vorwoche beim Tabellenzweiten TSV Graal-Müritz mit 0:3 verlor, einen alten Bekannten.

Landesliga: Nachwuchs-Teams hoffen auf Punkte

Ihren zehnten Sieg im zehnten Meisterschaftsspiel der Saison 2017/18 haben an diesem Wochenende die Landesliga-Fußballer unserer D1-Jugend im Visier. Als unangefochtener Spitzenreiter empfängt die Mannschaft von Trainer Reinhard Lüdemann am Sonntag ab 11.15 Uhr den Nachwuchs des FSV Malchin. Für die Gastgeber ist es das vorletzte Pflichtspiel vor der Winterpause.

Landesliga-Kicker bezwingen Mirow/Rechlin mit 2:0

Eine Halbzeit lang erfrischender Offensivfußball, eine Halbzeit lang spielerische Magerkost: 45 starke Minuten haben unseren Landesliga-Fußballern am Samstag im Heimspiel gegen den FSV Mirow/Rechlin gereicht, um ihren fünften Hinrunden-Sieg perfekt zu machen. Sie rückten durch einen 2:0-Erfolg auf den siebten Tabellenplatz vor. „Auch wenn wir im zweiten Durchgang deutlich nachgelassen haben, geht das Ergebnis aus meiner Sicht in Ordnung“, erklärte Trainer Rainer Gütschow, der eine ganz starke Leistung seiner Elf in der ersten Halbzeit sah.

Landesliga: C-Junioren feiern glanzlosen 3:0-Auswärtserfolg

Da ist noch deutlich Luft nach oben! Auch wenn die Landesliga-Kicker unserer C-Jugend ihr Auswärtsduell gegen die SG Jarmen/Görmin am Samstag mit 3:0 gewonnen haben, war ihr Auftritt im vorletzten Hinrunden-Punktspiel alles andere als überzeugend.

Torfestival: Kreisliga-Kicker bezwingen Polzow klar mit 9:0

Mit ihrem bislang höchsten Saisonsieg haben sich die Kreisliga-Fußballer unseres Clubs am Samstagvormittag auf die Weihnachtsfeier am Abend eingestimmt. Im eigenen Stadion war die Mannschaft von Trainer Ulli Ebert gegen den Tabellenvorletzten SV Polzow von der ersten bis zur letzten Minute tonangebend und drückte dies auch im Ergebnis aus. 9:0 hieß es am Ende für die Akteure um Mannschaftskapitän Maik Ebert, die schon zur Pause mit 4:0 in Führung lagen.

Landesliga: Gütschow-Team will Abstand zur Abstiegszone vergrößern

Nachdem die Landesliga-Fußballer unseres Clubs ihren miserablen Saisonstart längst vergessen gemacht haben, geht es für sie am Samstag um den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Zu Gast haben die Kicker um Mannschaftskapitän Michael Jeske ab 13 Uhr im heimischen Werner-Seelenbinder-Stadion den direkten Tabellennachbarn FSV Mirow/Rechlin, der als Zehnter einen Platz vor unserem Club rangiert.

Landesliga: C-Junioren gelingt glanzloser 3:0-Heimerfolg

Ihrer Favoritenrolle sind am Sonntagvormittag im Landesliga-Punktspiel gegen den FSV Malchin die Nachwuchs-Kicker unserer C-Jugend gerecht geworden. Im eigenen Stadion gelang ihnen ein glanzloser 3:0-Erfolg. Durch ihren sechsten Meisterschaftssieg festigten die Schützlinge von Trainer Philipp Wegner den zweiten Tabellenplatz. Zufrieden war der Verantwortliche mit dem Auftritt seiner Kicker gegen den aktuellen Tabellenvorletzten allerdings nicht: „Nach gutem Beginn und der frühzeitigen 2:0-Führung haben wir uns das Leben selbst unnötig schwer gemacht. Unterm Strich hätte unser Sieg deutlich höher ausfallen müssen“, erklärte Philipp Wegner.

Unsere Geburtstagskinder

1.2. Jan-Patrick Bruhns
3.2. Norbert Berndt, Johannes Bönning
4.2. Silke Wolf / 7.2. Willi Rauchmann
11.2. Eric Hartmann
12.2. Malte Lange, Raffael Boettcher
16.2. Nils Gütschow / 17.2. Ronny Bäther
18.2. Hannes Lehnhoff
19.2. H.F. Bernard, S. Schöttler
20.2. Bernd Heß, Stefan Hermann
20.2. S. Klingenberg / 22.2. Horst Mittag
22.2. Knut Dreßler / 24.2. Henry Gransow
25.2. Peter Rost / 27.2. Marvin Schulz
27.2. Bernd Ihlenfeld, Anton Dill

Bildergalerie