Landesliga: C-Junioren enttäuschen beim Schlusslicht

Das haben sich die Nachwuchs-Kicker unserer C-Jugend sicher etwas anders vorgestellt: Für sie begann die zweite Saisonhälfte am Sonntag mit einem enttäuschenden 1:1-Unentschieden beim Tabellenletzten PSV Röbel-Müritz. „Wir haben als Mannschaft eine ganz schlechte Einstellung an den Tag gelegt und konnten nicht an die guten Leistungen der Hinrunde anknüpfen“, ärgerte sich Trainer Philipp Wegner über den schwachen Auftritt seines Teams.

Rückrundenstart: D1-Junioren setzten ihre Siegesserie fort

Alles beim Alten in der D-Junioren-Landesliga, Staffel II: Nachdem unsere Talente das Geschehen in der Hinrunde klar dominiert haben und sich mit einer makellosen Bilanz von zehn Siegen in zehn Spielen den inoffiziellen Herbstmeister-Titel gesichert haben, sind sie am Sonntag mit einem Heimerfolg in die Rückrunde gestartet. Sie feierten gegen den Tabellenvierten Malchower SV einen 6:1-Sieg.

Kreispokal: F-Junioren ziehen ins Pokal-Viertelfinale ein

Einen perfekten Start in die zweite Saisonhälfte haben am Samstag die Fußballzwerge unserer F-Jugend hingelegt. Sie zogen durch einen 6:3-Auswärtssieg gegen HSG Uni Greifswald ins Viertelfinale des Kreispokal-Wettbewerbs ein. In einer durchaus unterhaltsamen Partie brachten Wilhelm Ohnesorge und Felix Wurzel unser Team frühzeitig mit 2:0 in Führung, ehe die Gastgeber vor der Pause zum 2:2-Ausgleich kamen.

Kreisliga: Ebert-Team bezwingt Rot-Weiß Ahlbeck mit 2:0

Mit einem Heimsieg hat für die Kreisliga-Kicker unseres Clubs am Samstagnachmittag die Rückrunde begonnen. Sie festigten durch einen 2:0-Erfolg gegen den FV Rot-Weiß Ahlbeck den dritten Tabellenplatz. Manuel Mittag brachte das Team von Trainer Ulli Ebert nach 13 Minuten mit dem 1:0 auf die Siegerstraße.

Landesliga-Auswärtsspiel beim TSV Graal-Müritz muss nachgeholt werden

Die Landesliga-Fußballer unseres Vereins müssen weiter auf ihren ersten Rückrunden-Auftritt in der Fremde warten. Das für Samstag angesetzte Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TSV Graal-Müritz wurde witterungsbedingt wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt. Auf dem Platz hatte sich in den vergangenen Tagen unter der dichten Schneedecke eine Eisschicht gebildet, somit wäre die Verletzungsgefahr für die Spieler zu groß gewesen.

Trotz dünner Spieldecke: Gütschow-Elf will beim Tabellenzweiten punkten

Nach den beiden Auftritten vor eigenem Publikum gegen Penzlin und Bergen bestreiten unsere Landesliga-Fußballer an diesem Wochenende ihr erstes Auswärtsspiel der Rückrunde. Am Samstag ab 15 Uhr müssen sie beim Tabellenzweiten TSV Graal-Müritz Farbe bekennen. Die Gastgeber spielen eine hervorragende Saison und sind anscheinend das einzige Team, das Spitzenreiter SV Hanse Neubrandenburg den Verbandsliga-Aufstieg noch streitig machen könnte.

Schwaches Landesliga-Heimspiel endet mit enttäuschender 1:2-Niederlage

Das hatte mit Fußball nur wenig zu tun! In einer ganz schwachen, von vielen Fouls und Unterbrechungen geprägten Landesliga-Partie haben die Kicker unseres Clubs am Samstag den ersten Sieg nach der Winterpause verpasst. Gegen den VfL Bergen mussten sie sich auf eigenem Rasen mit 1:2 geschlagen geben. „Das war heute mehr Krampf als Kampf. Es hat sich gezeigt, dass wir die Ausfälle von Spielern wie Toni Rabe, Phil Skeip oder Sebastian Schulz nicht kompensieren können“, erklärte Trainer Rainer Gütschow nach dem Schlusspfiff.

Kunstrasenplatz ist wieder bespielbar

Was am Mittwoch noch kaum vorstellbar schien, ist jetzt offiziell: Das Heimspiel unserer Landesliga-Mannschaft gegen den VfL Bergen wird am Samstag stattfinden können. Die Platzwarte um Manuel Mittag haben dafür gesorgt, dass der Kunstrasen jetzt wieder bespielbar ist.

Landesliga: Gütschow-Team hofft auf den ersten Pflichtspiel-Sieg des Jahres

Kann gespielt werden oder nicht? Keine andere Frage dürfte VFC-Mitarbeiter Manuel Mittag im Verlauf dieser Woche häufiger gestellt worden sein. Auch er hofft sehr, dass das für Samstag um 14 Uhr angesetzte Heimspiel unserer Landesliga-Fußballer gegen den VfL Bergen auf dem Kunstrasen im Werner-Seelenbinder-Stadion angepfiffen werden kann: „Momentan ist der Platz zwar noch von Schnee bedeckt, trotzdem bin ich vorsichtig optimistisch, dass er am Wochenende bespielbar sein wird.“ Eine endgültige Entscheidung fällt aber erst am Samstagvormittag.

Unsere Geburtstagskinder

1.5. Stefan Grawe / 3.5. Max Lemke
6.5. Heike Hermann
8.5. Tim Michelson
10.5. Jörg Hasselmann
14.5. Ralf Kroggel
15.5. John Theodor Brasch
15.5. Jan Poleske
17.5. Romic Achmedov
19.5. Hartmut Blackburn
20.5. Lukas Rieck, Hannes Klettke
21.5. Marco Schulz
27.5. Guido Schulz, Bruno Funk
28.5. Toni Rabe, Thomas Nierichlok

 

Bildergalerie

Vereinskalender