Kreisliga-Oldies bezwingen Ferdinandshof klar mit 8:1

Allen Grund zur Freude gab es am Sonntag im Kreisliga-Heimspiel gegen den SV Grün-Weiß Ferdinandshof für unsere Ü35-Kicker. Sie ließen ihrem Gegner nicht den Hauch einer Chance und siegten klar mit 8:1 (4:1). Mann des Spiels war mit seinen vier Treffern Stephan Hermann. Neben ihm trugen sich Lutz Thom, Alexander Rehfeldt, Ronny Bäther und Matthias Blackburn in die Torschützenliste ein.

-------------------------------------------

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Kreisklasse: B-Junioren lassen in Rollwitz nichts anbrennen

Ihrer Favoritenrolle sind am Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Rollwitz unsere B-Junioren gerecht geworden. Auf schwer bespielbarem Untergrund gewannen sie auch in der Höhe verdient mit 11:0 (5:0). „Tolle Kombinationen, faire Zweikämpfe und Disziplin, alles hat gestimmt. Trotz der widrigen Platzbedingungen haben wir schnellen und sauberen Fußball gespielt. Ich bin sehr zufrieden, zumal wir uns im Vergleich zum letzten Punktspiel deutlich steigern konnten“, freute sich Trainer Nils Gütschow.

D1-Junioren machen Auswärtssieg erst nach der Pause klar

Nicht schön aber erfolgreich: Trotz schwacher Vorstellung vor der Pause haben die D1-Junioren unseres Clubs ihrer Erfolgsserie am Sonntag im Landesliga-Punktspiel gegen den Pasewalker FV weiter ausgebaut. Nach zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand gewannen sie auswärts mit 7:3.

F-Junioren verlieren Spitzenspiel gegen Greifswald nur knapp

Jede Serie geht irgendwann zu Ende: Nach zuvor fünf Punktspiel-Siegen in Serie haben die Fußball-Zwerge unserer F-Jugend am Sonntag ihre erste Niederlage kassiert. Auf eigenem Rasen verloren sie das Spitzenspiel gegen Tabellenführer HSG Uni Greifswald unglücklich mit 3:4. „Es war eine spannende Partie, die wir durchaus als Sieger hätten beenden können. Unsere Fehler sind diesmal vom Gegner leider konsequent bestraft worden“, erklärte Trainer Hans-Ulrich Rehfeldt, dessen Schützlinge bereits in der ersten Minute das 0:1 kassierten.

Kreisliga-Kicker verlieren gegen Leopoldshagen mit 1:3

Weit unter ihren Möglichkeiten sind am Samstag im Kreisliga-Punktspiel gegen Blau-Weiß Leopoldshagen die Kicker unserer zweiten Männer-Mannschaft geblieben. Sie lagen auf eigenem Rasen bereits zur Pause mit 0:2 hinten und mussten in der 51. Minute das vorentscheidende 0:3 hinnehmen.

Aufstiegsaspirant Penzlin beendet kleine Erfolgsserie unserer Landesliga-Elf

Trotz guter Leistung haben die Landesliga-Fußballer unseres Clubs am Wochenende ihre sechste Saison-Niederlage kassiert. Nachdem sie zuvor fünf Mal in Serie ungeschlagen geblieben waren, mussten sich die Kicker um Mannschaftskapitän Michael Jeske beim aktuellen Tabellenzweiten Penzliner SV mit 1:3 (1:1) geschlagen geben. „Auch wenn wir verloren haben, konnten wir den Platz erhobenen Hauptes verlassen. Wir haben uns nicht versteckt“, erklärte Trainer Rainer Gütschow, der in Penzlin gleich vier etatmäßige Abwehrspieler ersetzen musste. Neben Christoph Campe, David Schulz und Lars Pieper fiel auch Sascha Pribbernow aus. Der Start in die Partie verlief für seine Elf alles andere als optimal, denn die Gastgeber gingen durch einen Treffer von Torjäger Normen Richter bereits nach vier Minuten mit 1:0 in Führung.

E-Jugend-Mannschaften siegen und verlieren deutlich

Ihren fünften Punktspielsieg in der laufenden Saison haben am Wochenende die Nachwuchs-Kicker unserer E1-Jugend eingefahren. Sie behaupteten durch einen deutlichen 14:2-Heimerfolg gegen die SG Lassan/Usedom den dritten Tabellenplatz in der Kreisklasse, Staffel III. Den Torreigen eröffnete Oskar Rau bereits in der ersten Spielminute, ehe Willy Diedrich den Vorsprung durch einen lupenreinen Hattrick innerhalb von nur sechs Minuten auf 4:0 ausbaute. Noch vor der Pause zogen die Schützlinge vom Trainergespann Heiko Wolf/Knut Dreßler durch fünf weitere Tore von Theo Herr (2), Max Wachalski, Willi Rauchmann und Oskar Rau auf 9:0 davon. Im zweiten Durchgang trafen Fabian Bernstein, Max Wachalski, Willi Rauchmann, Justus Poleske und Eduard Wodrich zum 14:2-Endstand.

Landesliga: „Rumpf-Abwehr“ bekommt es mit torhungrigen Penzlinern zu tun

Als möglichst unbequemer Gegner will sich unser Landesliga-Team am Samstag im Meisterschaftsspiel bei einem der Top-Favoriten im Aufstiegsrennen präsentieren. Ab 14 Uhr treffen die Kicker von Trainer Rainer Gütschow auswärts auf den Penzliner SV, der nach zehn Spieltagen hinter Hanse Neubrandenburg und TSV Graal-Müritz Tabellendritter ist.

Kreispokal: F-Junioren bezwingen Gützkow klar mit 17:0

Souverän haben sich die Fußball-Zwerge unserer F-Jugend am Dienstagvormittag das Weiterkommen im Kreispokal-Wettbewerb gesichert. Auf eigenem Rasen setzten sie sich gegen den Nachwuchs den SV Gützkow klar mit 17:0 durch. Schon zur Pause lagen die Schützlinge von Trainer Hans-Ulrich Rehfeldt mit 8:0 in Führung. In die Torschützenliste trugen sich Luca Rakowski (7), Willi Seiffert (4), Felix Wurzel (2), Joel Rosenow (2), Lukas Pietsch (1) und Dean Hauptmann (1) ein.

Unsere Geburtstagskinder

1.2. Jan-Patrick Bruhns
3.2. Norbert Berndt, Johannes Bönning
4.2. Silke Wolf / 7.2. Willi Rauchmann
11.2. Eric Hartmann
12.2. Malte Lange, Raffael Boettcher
16.2. Nils Gütschow / 17.2. Ronny Bäther
18.2. Hannes Lehnhoff
19.2. H.F. Bernard, S. Schöttler
20.2. Bernd Heß, Stefan Hermann
20.2. S. Klingenberg / 22.2. Horst Mittag
22.2. Knut Dreßler / 24.2. Henry Gransow
25.2. Peter Rost / 27.2. Marvin Schulz
27.2. Bernd Ihlenfeld, Anton Dill

Bildergalerie