E1-Junioren schwächeln in Ueckermünde nach starkem Auftakt

Stark begonnen und stark nachgelassen: Trotz eines deutlichen 3:0-Auftaktsieges gegen den 1. FC Neubrandenburg sind die Nachwuchs-Fußballer unserer E1-Jugend am Wochenende beim 15. Haffhus-Cup in Ueckermünde nicht über den achten Platz hinausgekommen. Den Turniersieg sicherten sich die Talente des Greifswalder FC, die das Finale gegen den FC Schwedt mit 3:1 gewonnen. Im kleinen Finale um Bronze siegte der SV Gützkow gegen Einheit Ueckermünde mit 2:0.

„Wir sind richtig gut gestartet, haben dann aber leider deutlich nachgelassen. Es war für uns aber auch nicht ganz so einfach, da mit Willi Rauchmann, Willy Diedrich und Julius Lietze drei wichtige Spieler gefehlt haben und sich Oskar Rau während des Turniers zudem verletzt hat“, erklärte Trainer Heiko Wolf. Nach dem 3:0-Erfolg gegen Neubrandenburg mussten sich seine Schützlinge im Duell gegen Grün-Weiß Ferdinandshof mit einem 1:1-Unentschieden begnügen, ehe gegen den FC Schönberg ein klarer 6:1-Sieg folgte. Zum Abschluss der Vorrunde verloren die Kicker um Justus Poleske dann gegen den FSV Einheit Ueckermünde I (1:3) und den späteren Turniersieger Greifswalder FC (0:7). Sie beendeten die Vorrunde auf dem vierten Gruppenplatz und hatten im Platzierungsspiel um Rang sieben gegen die zweite Vertretung der Gastgeber knapp mit 0:1 das Nachsehen. „Bester Spieler in unseren Reihen war Eduard Wodrich, der im Rahmen der Siegerehrung als bester Siebenmeterschütze ausgezeichnet wurde“, so Heiko Wolf.

---------------------------------------------

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Unsere Geburtstagskinder

8.9. Luca Markus Zimmer
9.9. Sascha Pribbernow
14.9. Louis Schwengbeck
15.9. Niklas Hermann
17.9. Evelyn Lehnhoff, Justin Pflichtbeil
19.9. Frank Burmester
20.9. Matthias Blackburn
22.9. Johann Wegner
23.9. Tobias Hartwig
24.9. Christoph Campe, Ronny Vanauer
26.9. Arne Siebrecht
28.9. Eckhard Hermann
29.9. Egon Jeske

Bildergalerie

Vereinskalender