Drittes Testspiel endet mit 5:2-Sieg gegen Groß Miltzow

„Es fehlt noch an der nötigen Feinabstimmung. Im Großen und Ganzen bin ich mit unserer Leistung aber zufrieden.“ Weitestgehend positiv ist am Freitagabend nach dem Vorbereitungsspiel seiner Landesliga-Fußballer gegen Landesklasse-Vertreter MSV Groß Miltzow das Fazit von Trainer Rainer Gütschow ausgefallen. Drei Wochen vor dem Rückrundenstart setzten sich unsere Kicker auf eigenem Platz unter Flutlicht verdient mit 5:2 (4:1) durch.

Nach den beiden Testspiel-Erfolgen gegen die zweite Vertretung des eigenen Clubs und das Hohendorfer Landesklasse-Team in der Vorwoche überzeugten die Akteure um Mannschaftskapitän Michael Jeske gegen Groß Miltzow vor allem im ersten Durchgang. „Wir haben in den ersten 45 Minuten vieles von dem umgesetzt, was wir uns für die Partie vorgenommen haben. Es war vor der Pause aus meiner Sicht ein richtig gutes Spiel von uns“, erklärte routinierte Abwehrspieler, dessen Elf in der zehnten Minute in Führung ging. Nach Doppelpass mit Henning Zölfel vollendete Toni Rabe sehenswert zum 1:0. Nur sieben Minuten später profitierten die Gastgeber von einem Patzer des gegnerischen Keepers, der den Ball nach einer Flanke von Lars Pieper nicht festhalten konnte. David Bull setzte in dieser Situation entscheidend nach und traf zum 2:0. Zwar konnten die Gäste ihren Rückstand in der 27. Minute verkürzen, dennoch blieb das Team von Trainer Rainer Gütschow tonangebend. Innerhalb von nur zwei Minuten sorgten Arne Siebrecht (37.) und John-Philipp Bruhns (39.) mit ihren Treffern für den 4:1-Pausenstand.

„Im zweiten Durchgang haben wir dann leider den Faden verloren. Wir haben viele unnötige Fehler im Spielaufbau begangen“, so Kapitän Michael Jeske. Ähnlich sah es auch Trainer Rainer Gütschow, der unter anderem auf Phil Skeip, Sascha Pribbernow und Kevin Zielke verzichten musste: „Die zweite Halbzeit hat gezeigt, dass bis zum Start der zweiten Saisonhälfte noch einiges an Arbeit vor uns liegt.“ Henning Zölfel traf in der 61. Minute zum zwischenzeitlichen 5:1, ehe den Groß Miltzowern nur wenig später der Treffer zum 5:2-Endstand gelang. Ihr nächstes Vorbereitungsspiel bestreiten unsere Kicker am kommenden Samstag ab 13 Uhr vor heimischem Publikum gegen den SV Sturmvogel Lubmin. Eine Woche später steht gegen Kreisberligist SV Murchin/Rubkow der letzte Härtetest vor dem Rückrunden-Auftakt auf dem Programm.

Zum Einsatz kamen im Testspiel gegen Groß Miltzow: Czekalla, D. Schulz, Jeske, Pieper, Bruhns, Rabe, Dreier, S. Schulz, Zölfel, Siebrecht, Bull, Labahn, Schleinert, Hartmann, Otto

---------------------------------------------

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Unsere Geburtstagskinder

1.7. Ole Michelson
2.7. Lucas Bestier / 4.7. Rainer Gütschow
5.7. Roland Kühl, Jens Braatz
6.7. Jessica Wolny
7.7. Louis Hansow / 12.7. Theo Raßmann
13.7. Marc Dittmer, Holger Möller
14.7. H. Schröder, W. Theel
16.7. C. Luchterhand / 17.7. J. Finke
19.7. Oskar Rau, Justin Hömke
20.7. Julius Lietze / 21.7. Justin Garlich
24.7. Hendrik Netz / 27.7. Elias Görs
27.7. Felix Bachanek / 28.7. Kevin Zielke
29.7. Marvin Gladrow

Bildergalerie

Vereinskalender