Landesliga-Elf reist zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Strasburg

Bevor die Landesliga-Saison für unser erstes Herren-Team in einer Woche mit dem Heimkick gegen den SV Warnemünde ausklingt, steht am Sonntag das letzte Auswärtsspiel vor der Sommerpause auf dem Programm. Gegner ist ab 14 Uhr mit dem FC Einheit Strasburg, der zuletzt sieben Spiele in Folge ohne Punktgewinn blieb, ein alter Bekannter.

„Es ist das ewige Duell. Ich gehe davon aus, dass es ein sehr kampfbetontes Spiel wird und hoffe, dass es fair verlaufen wird“, erwartet Trainer Rainer Gütschow einen offenen Schlagabtausch. Die Zielstellung ist klar formuliert: „Wir wollen an die zuletzt guten spielerischen Leistungen anknüpfen und auf gar keinen Fall verlieren“, so der Verantwortliche. Die Statistik spricht für sein Team, das in den vergangenen Jahren keines der neun Duelle gegen Einheit verlor. Die Bilanz: Sieben Siege, zwei Unentschieden. Das Hinspiel der laufenden Saison entschieden unsere Kicker durch einen verwandelten Strafstoß von André Dreier knapp mit 1:0 zu ihren Gunsten. Gute Erinnerungen haben die Akteure um Mannschaftskapitän Michael Jeske auch an ihr jüngstes Auswärtsspiel in Strasburg, das sie in der Vorsaison mit 4:3 gewannen. Dabei gelang Arne Siebrecht kurz vor Spielende das Siegtor.

Von der Tatsache, dass der FC Einheit als Tabellendrittletzter, lässt sich Rainer Gütschow nicht blenden: „Beide Clubs haben sich in der Vergangenheit stets umkämpfte Duelle geliefert. Es wird auch diesmal sein, dass die Tagesform entscheidet.“ Personell sieht es vor dem letzten Auswärtsspiel der Saison alles andere als rosig aus. Es fehlen neben den beiden Langzeitverletzten Kevin Zielke und Sascha Pribbernow auch Toni Rabe, Lars Pieper, Christoph Campe, Philipp Labahn und Nils Gütschow. „Phil Skeip wird verletzungsbedingt wohl ebenfalls ausfallen. Ich hoffe, dass wird dennoch elf Spieler aus dem Kader der ersten Männer-Mannschaft aufs Feld schicken können“, so der Trainer. Während es für seine Elf im Saison-Endspurt um das Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes geht, kämpfen die Strasbruger um den Klassenerhalt. Ihr Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt vor den letzten beiden Spieltagen lediglich drei Punkte.

-------------------------------------------

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Unsere Geburtstagskinder

1.6. Ole Hoffmann
2.6. Rainer Lehnhoff, Dominic Kaufmann
2.6. Hannes Gienapp
5.6. Klaus Hermann/6.6. John Haase
8.6. Mirko Steffenhagen
12.6. Marvin Lüdemann
13.6. Eloah Brummund
14.6. Phil Stegemann
15.6. Eduard Wodrich/17.6. Linus Denz
22.6. L. Alburg, D. Naß
23.6. Elias Idler / 26.6. L. Kehl
29.6. U. Ebert, F. Schötzau, T. Herr
30.6. Christian Knaack, Jutta Raßmann

Bildergalerie

Vereinskalender