famila-Mini-WM: E1-Junioren verpassen als Marokko vordere Platzierung

Strahlender Sonnenschein, spannende Spiele und Tore satt: Die famila-Mini-WM ist für die Nachwuchs-Kicker unserer E1-Jugend und ihre Konkurrenten am vergangenen Samstag die perfekte Einstimmung auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland gewesen. Insgesamt 32 Mannschaften spielten dabei in Güstrow den WM-Spielplan nach. Nachdem unsere Youngster vor vier Jahren im eigenen Stadion Bronze gewannen, mussten sie sich diesmal im Nationaltrikot von Marokko mit dem 20. Platz begnügen.

Nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden im Verlauf der Vorrunde, ging es für die Schützlinge vom Trainergespann Knut Dreßler/Heiko Wolf in der Trostrunde weiter. „Im Dress der Schweiz lief es für uns vor vier Jahren deutlich besser“, erklärte Heiko Wolf zurück und fügte hinzu: „Auch wenn wir in diesem Jahr etwas weiter hinten gelandet sind, war das Turnier eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir dabei sei durften. Ein besonderes Dankeschön gilt an dieser Stelle der Anklamer famila-Warenhauschefin Mandy Poschmann, mit der wir seit vielen Jahren sehr gern und sehr gut zusammenarbeiten.“

------------------------------------------

Unterstützt unsere Nachwuchsarbeit:
sw-greifswald.de/vfc

Unsere Geburtstagskinder

1.8. M. Mittag / 3.8. M. Paul
4.8 Kevin Hauptmann, Nico Möhr
5.8. Johanna Unruh / 8.8. Justus Poleske
12.8. J. Drenk / 14.8. Rojhat Agirmann
14.8. Luca Rakowski  /17.8. Joel Rosenow
18.8. J. Chabowski, W. Henck
19.8. H. Gransow , 20.8. L. Batthauer
23.8. Hansi Rehfeldt, Ben Baumgardt
23.8. L.Dittmann , 24.8 A. Zeidler
26.8. Philipp Labahn, Ludo Lemm
28.8. R. Schmidt / 29.8. W. Dietrich,
29.8. D. Kummert, J. Dörbrandt, H. Zölfel
30.8. R. Lüdemann, 31.8. M. Wachalski

Bildergalerie

Vereinskalender